Ticker

    Affinity Photo – Photoshop bekommt Konkurrenz

    Von

    Affinity Photo

    Nach Affinity Designer (Werbung) (Mac) kommt jetzt Affinity Photo (Werbung) in die öffentliche Betaphase. Viele die nicht vom Pflichtabonnement von Adobe begeistert sind könnten hier vielleicht eine Alternative der Photo Bildbearbeitung finden.

    Die Macher selber sprechen von einem High-End Werkzeug mit vielen wichtigen Funktionen wie z.B.

    • Überwältigender Geschwindigkeit
    • PSD – Import und Export
    • PSD PlugIn Unterstützung
    • 16 Bit pro Kanal Farbtiefe
    • ICC-Farbprofile
    • Frequenz Separation
    • uvm.

    Die Affinity Photo Software funktioniert unter Mac OS X 10.7.5 und höher. Wenn man sich registriert, kann man die Beta-Software von Affinity Photo 10 Tage lang testen.

    Die Software wird später über den Mac App Store für 50 $ (wahrscheinlich auch EUR) angeboten. Es wird explizit erwähnt, dass es sich um kein Abo handelt und für zwei Jahre alle Updates kostenlos sein werden.

    Die englische Firma Serif (Werbung) wurde 1987 gegründet und hat 6 Millionen Kunden mir ihren Grafik-Programmen gefunden.

    Affinity Designer hat bereits sehr gute Bewertungen im Mac App Store, von daher lohnt es sich die Software Affinity Photo im Auge zu behalten, auch wenn diese noch nicht sofort alle Möglichkeiten bietet, die man von Photoshop kennt.

    Windows Anwender müssen leider erst einmal abwarten.

     

    Affinity Photo – Mein erster Eindruck

    Die Software ist schnell, verflüssigen geht extrem fix auch mit RAW-Files. Es gibt viele parallelen zu Photoshop aber ich vermisse viele gewohnte Kleinigkeiten. Andererseits haben viele Einstellungen wie z.B. Kontrast, Farbe, Clarity, etc. kleine Vorschaubilder, die gerade dem Einsteiger zeigen, was sich am Bild dadurch ändert.

    Ein Wechsel für den professionellen Anwender sehe ich im Moment noch nicht, schließlich ist man mit Photoshop „verheiratet“ und kennt fast alle Macken und Eigenheiten. Für den Neueinsteiger ist die Software, auch wegen des Preises, interessant und zeigt viel Potenzial, wenn entsprechend weiterentwickelt wird.

    Ich werde das Programm im Auge behalten, denn auch fast jede zweite Ehe wird irgendwann einmal geschieden.

     

    zur Website (Werbung)


    Apple hat Affinity Photo übrigens zur besten Mac App des Jahres 2015 gekürt.

    Die Software ist für knapp 40 EUR im Appstore (Werbung) als Download erhältlich.

     

     

    foto morgan - studio (Werbung)

     

    You must be logged in to post a comment Login