Ticker

    Die japanische Foto-Leitmesse CP+ in Yokokama – eine Messe zum Anfassen

    Von
    CP+ wartende Besucher

    Foto: Urs Tillmanns/fotointern.ch (Werbung)

    Nach der amerikanischen CES Anfang Januar ist die CP+ im japanischen Yokohama im Jahresgang die zweite Fachmesse für Fotoprodukte. Sie fand in diesem Jahr zum siebten Mal statt und dauerte vom 25. bis zum 28. Februar. Die Messe dient einerseits als japanisches Schaufenster zur Welt und wird daher von der japanischen Regierung gefördert. Sie hat jedoch als Endverbrauchermesse auch eine besondere Bedeutung für den japanischen Binnenmarkt. Wer sich vorab registrierte, erhielt freien Eintritt.

    Der Veranstaltungsort, der von der Cipa (Camera & Imaging Products Association) organisierten Messe ist das Pacifico Yokohama wo neben der Ausstellung aus zahlreiche Vortragsveranstaltungen stattfanden. In diesem Jahr gab es zudem eine Used Camera Fair, also eine Fotobörse, mit zwanzig teilnehmenden Händlern aus ganz Japan. Gesucht war hier vorwiegend preiswertes Zubehör.

    Auf der CP+ selbst fanden sich 160 Aussteller, die ihr Gerätesortiment zum Anfassen präsentierten, darunter zahlreiche Neuheiten, die es bislang nur als schriftliche Ankündigung gab.

    SIGMA sd Quattro H mit 51 Megapixeln und Foveon-X3-Direktbildsensor

    SIGMA sd Quattro H mit 51 Megapixeln und Foveon-X3-Direktbildsensor – Foto: Sigma

    Dazu zählten die beiden spiegellosen sd-Systemkameras von Sigma mit dem Foveon-Sensor und die anderen kürzlich von Sigma vorgestellten Objektive und den Adapter für Canon-Objektive an Sony-Kameras.

    Unter der Marke Kipon wurde ein AF-Adapter für die Carl Zeiss-Objektive der Contax 645 an CANON EOS-Kameras präsentiert, der alle Funktionen übertragen soll. Ob er mit allen mechanisch passenden Objektiven auch in der Praxis vignettierungsfrei funktioniert, lässt sich im Rahmen der Messe natürlich nicht überprüfen.

    Kipon AF-Adapter für die Carl Zeiss-Objektive der Contax 645 an CANON EOS-Kameras

    Kipon AF-Adapter – Foto: Klaus Bothe

    Nikon zeigt die D5 und die D500 sowie seinen Einstieg in den Bereich der Actioncams, die KeyMission 360. Bei Canon Konnte man die EOS 80D mit Händen greifen. Am Stand von Sony gab es die Alpha 6300 ebenso zum Anfassen wie bei Ricoh Imaging die neue Pentax K-1 Vollformatkamera. Eine noch etwas vage Roadmap für den Ausbau seiner KB-Vollformat-Objektivreihe rundete die Präsentation bei Ricoh ab.

    Pentax K-1 Roadmap

    Foto: Urs Tillmanns/fotointern.ch (Werbung)

     

    Kenko Tokina war mit dem AT-X 2,0/14-20 mm Pro DX und dem preisgünstigen Weitwinkelzoom 2,8/11-20 mm DX angetreten und Tamron mit seinen neuen SP-Festbrennweiten. Beim japanischen Kleinserien-Hersteller wurde die im vergangenen Jahr in Erlangen schon angekündigten Voigtländer Weitwinkel-Objektive für die Sony-E-Bajonett-KB-Vollformatkameras gezeigt. Bei Carl Zeiss konnte man verlustlos vorbeischlendern. Da gab es nichts Neues zu sehen.

    Der japanische Hersteller Kowa (Werbung), war auf der CP+ mit seinen erstmals auf der vergangenen photokina in Köln präsentierten Prominar-MFT-Objektiven und seinen Vollformat-Teleobjektiven vertreten.

    Mitakon Speedmaster 1,4/135 mm - Zong_Yi_1.4_135_750

    Mitakon Speedmaster 1,4/135 mm – Foto: Urs Tillmanns/fotointern.ch (Werbung)

    Zunehmend stellen auch chinesische Hersteller in Yokohama aus. Dazu zählen die Shenyang Zhongyi Optical & Electronic Co., Ltd. (Werbung) die seit geraumer Zeit den japanischen Markennamen Mitakon nutzt. Zu sehen war das Mitakon Speedmaster 1,4/135 mm für Canon EF, Nikon und Sony E-Vollformat und das Mitakon Speedmaster 0,95/35 mm für Sony-E-, Fujifilm-X- und EOS M-Bajonett.

    Iberit 2,4/35 mm mit Leica-Anschluss

    Iberit 2,4/50 mm – Foto: Klaus Bothe

    Auf deutsch/chinesische Wurzeln geht das Projekt HandeVision (Werbung)  zurück, das von IB/E Optics GmbH gemeinsam mit der Shanghai Transvision Photographic Equipment Co. Ltd. (Kipon) betrieben wird. In Yokohama zeigte man unter anderem das Iberit 2,4/35 mm mit Leica-Anschluss. Das Objektiv soll auch mit Sony-E-Bajonett und Fujifilm-X-Anschluss erhältlich.

    Im kommenden Jahr soll die CP+ vom 23. bis 29. Februar stattfinden.

     


    siehe auch: Technik News

     

     

    set.a.light 3D STUDIO - für Fotografen

    You must be logged in to post a comment Login