Ticker

    00 DSLR Fotokurs Grundlagen Foto/Film

    Von

    Grundlagen DSLR Fotokurs für Einsteiger und Fortgeschrittene

    DSLR-Fotokurs

    In diesem DSLR-Fotokurs werden die theoretischen und technischen Grundlagen möglichst leicht verständlich mit Beispielen erklärt. Die Grundlagen zum Fotografieren und Filmen sind für jede Kamera (also auch nicht DSLR) identisch, lediglich beim Film gibt es einige Besonderheiten zu beachten, welche hier auch angesprochen werden, denn heute kann fast jede DSLR-Kamera auch Filme in HD aufnehmen.

    Das ein oder andere Kapitel wird sicherlich nicht nur für Einsteiger interessant werden. Diese Grundlagen helfen auch zum Verständnis der anderen Beiträge, da viele Begrifflichkeiten und Prinzipien hier erörtert werden.

    Der DSLR-Fotokurs ist so aufgebaut, dass mit den aus meiner Sicht wesentlichen Dingen begonnen wird und jeder Beitrag einen Aspekt beschreibt. So ist, denke ich, der Lernerfolg am höchsten.

    Die Blende reguliert zum Beispiel den Lichtdurchlass ist aber gleichzeitig auch für die Tiefenschärfe verantwortlich und verursacht ab einer bestimmten Einstellung Abbildungsfehler durch Beugungsunschärfe. Dies ist sehr komplex und es sind auch unterschiedliche Aspekte, weshalb es in verschiedenen Beiträgen erklärt werden wird.

    Ich werde versuchen Mathematik und Physikkenntnisse auf möglichst niedrigem Niveau zu verwenden und lieber Dinge vereinfachen (auch wenn es dann wissenschaftlich nicht mehr ganz korrekt ist)  und mit Faustformeln und Daumenregeln und dem gesunden Menschenverstand zu erklären, als Formeln aufzuschreiben, wo man sich fragt, was die Symbole und Zeichen eigentlich bedeuten.

    Es gibt in der Fotografie nur ein paar Regeln, die fundamental wichtig sind und damit beginnt dieser DSLR-Fotokurs. Es spielt auch keine Rolle ob ihr jetzt Canon, Nikon oder andere Marken benutzt. Die Theorie ist für alle dieselbe.

    Ab den zweistelligen Kapiteln wird es dann spezieller und wahrscheinlich auch für Fortgeschrittene interessant.

     

    Bildgestaltung und Praxis

    Farblehre, Proportionsregeln wie z.B. der Goldene Schnitt und ähnliche Dinge sind in dieser Serie zurzeit nicht vorgesehen. Denn es geht in erster Linie darum, das theoretische Grundwissen für die anderen Beiträge zu besitzen oder sich aneignen zu können. Zur Bildgestaltung und Bildkomposition biete ich ein eBook und einen Onlinekurs an.

    Banner-Bildgestaltung-beides

    Zu Fragen der Beleuchtungsmöglichkeiten z.B. bei Porträts, Tabletop-Aufnahmen, etc. werde ich im Praxisteil Serien veröffentlichen.  Fakten zu den unterschiedlichen Lampen, Blitzen und den ganzen Lichtformern und anderm Zubehör werde ich mich ausführlich bei der Ausrüstung widmen.

     

    Geplante Themen und Grundlagen im DSLR Fotokurs

    – 01 Licht und Belichtung der Lichtwert

    – 02 Blendenreihe, Zeitintervalle, ISO dem Lichtwert zuordnen

    – 03 Licht nimmt mit dem Quadrat der Entfernung ab

    – 04 Blende und Schärfentiefe

    – 05 Schärfe und Belichtungszeit

    – 06 Brennweiten und Bildwinkel

    – 07 Bildsensor

    – 08 Sensorgrößen

    – 09 Crop Faktor und Bildkreis

    – Belichtungsmessung und warum Automatiken oftmals scheitern

    – Blitzsynchronisationszeit und Verschluss

    – RAW, RAW, RAW

    – Licht-Qualität, Farbtemperatur, Weißabgleich

    – Blitz Abbrenndauer t=0,5 und t=0,1

    Beugungsunschärfe

    – Die DSLR-Kamera und ihre Bedienungselemente

    – usw.

     

    Filter in der Fotografie:

    UV-Filter, Skylightfilter und Schutzfilter

    Polfilter

    ND-Filter (Graufilter)

    – Grauverlaufsfilter

    – Korrekturfilter CTO und CTB

    – Effektfilter

     

    Feedback

    Ich freue mich über Fragen und Anregungen zum DSLR Fotokurs und habe geplant diese Serie auch von Zeit zu Zeit überarbeiten.

     

    Der DSLR-Fotokurs geht los mit 01 Licht und Belichttung der Lichtwert

     


    Zur Kategorie Fotokurs

     

     

    Werbung

    You must be logged in to post a comment Login