Ticker

    Eizo CG2420 und CS240

    Von
    Eizo CG2420 und Eizo CS2420 Monitore

    Foto: Eizo

    Eizo stellt die ColorEdge-Monitore CG2420 und CS240 vor.

    Der Eizo CG2420 und CS2420 sind Hardware kalibrierbare 24-Zoll-Monitore, die für anspruchsvolle Bildbearbeiter wie z.B. Grafiker und Fotografen gedacht sind.

    Beide Monitore besitzen Wide Gamut LCD-Module mit IPS-LED-Technik. Das Seitenverhältnis beträgt 16:10 bei 1.920 x 1.200 Pixel Auflösung. Die Monitore decken 99% des AdobeRGB-Farbraums ab.

    Ab Werk werden die Monitore geprüft und die Homogenität und Farbreinheit jedes einzelnen Panels ausgemessen und für eine maximale Farbgenauigkeit und -tiefe korrigiert. Bei jedem Gerät wird auch die Gammakurve vom Hersteller vorkalibriert.

    Die Monitore arbeiten mit einer 16-Bit-Look-Up-Table (LUT) zur Darstellungskorrektur, um Darstellungsfehler wie z.B. Streifenbildung oder Tonwertabrisse zu vermieden.

    Der Gehäuserand soll im Vergleich mit den Vorgängermodellen um 39 Prozent dünner geworden sein. Die Sensortasten zu Bedienung der Monitorfunktionen sind jetzt beleuchtet. Beide ColorEdge-Monitore besitzen DVI-D-, HDMI- und Display Port-Eingänge sowie ein USB-3-Hub mit einem Upstream und drei seitlich angebrachte Downstream-Ports, wovon ein Anschluss auch als Ladeport z.B. für Mobiltelefone genutzt werden kann. Die EIZO ColorNavigator Kalibrierungssoftware ist im Lieferumfang enthalten.

     

    Eizo CS2420

    Der Eizo CS240 ist mit 699,- EUR (UVP) deutlich günstiger als sein Bruder, verzichtet dafür z.B. auf die Lichtschutzhaube (als Zubehör verfügbar) und benötigt zu Kalibrierung ein zusätzliches Messgerät.

     

    Eizo CG2420

    Eizo CG2420 mit Kalibrierungssensor

    Foto: Eizo

     

    Der Eizo ColorEdge-Monitor CG2420 besitzt gegenüber dem CS2420 eine bessere Ausstattung wie z.B. einen einklappbaren Kalibrierungssensor, der auch eine vollautomatische Kalibrierung per Terminplaner ermöglicht und so dem Anwender wertvolle Zeit sparen kann. Eine magnetisch befestigte Lichtschutzhaube, die störendes Fremdlicht abschirmt und Funktionen wie z.B. die temperaturgesteuerte Korrektur von Farbdrift und Helligkeit runden seine Ausstattung ab.

    Eizo-CG2420-Rueckseite

    Foto: Eizo

    Mit seiner 98-prozentigen Abdeckung des DCI-P3-Farbraums, dies ist ein Farbdynamik-Standard für die digitale Kinoprojektion, erfüllt der CG2420 auch die erhöhten Anforderungen z.B. beim Color-Grading.

    Das verbaute True Black LCD-Panel soll auch bei schwacher Beleuchtung und schrägem Betrachtungswinkel ein sehr hohes Kontrastverhältnis sowie satte Tiefen garantieren. Der Eizo CG2420 ColorEdge-Monitor ist mit der ColorNavigator NX und Network Software kompatibel und lässt sich ebenfalls in größere Farbmanagement-Workflows integrieren.

    Der Preis des CG2420 liegt bei 1.426,- EUR (UVP).

     

    Beide Monitore sollen ab Mitte April im Fachhandel erhältlich sein.

    Ich habe den Eizo ColorEdge CS2420 schon ausprobiert, hier geht es zu meinen Eindrücken.

     


    siehe auch: Monitor kalibrieren Teil1/2

    BenQ SW2700PT

     

     

    Werbung

     

    You must be logged in to post a comment Login