Ticker

    Den Fokuspunkt in Lightroom (Lr) anzeigen?

    Von
    Fokuspunkt in Lightroom (LR) anzeigen mit rinrm Lightroom Fokuspunkt Plugin

    Das Motiv ist nicht zu 100% scharf. Die Anzeige des Fokuspunkt in Lightroom (Lr), welcher bei der Aufnahme aktiv war erklärt auch sofort warum.

    Was bringt die Anzeige vom Fokuspunkt in Adobe Lightroom (LR)?

    Wenn das Foto so geworden ist, wie man es wollte, dann ist alles gut. Leider sind manche Bilder nicht scharf. Die Kamera ist bei mir normalerweise so eingestellt, dass sie bei Unschärfe gar nicht auslöst (Schärfepriorität). Also dürfte ich eigentlich keine unscharfen Bilder bekommen. Dem ist aber nicht so, die Schärfe ist in diesen Fällen dann einfach nur an der falschen Stelle.
    Eine moderne DSLR-Kamera hat mittlerweile zig Fokusautomatiken, 3-D-Tracking, Motion-Traking, Gesichtserkennung, Einzelfokus, Multifokus und Lokus.

    Ja, denn das Letztgenannte tritt bei mir leider häufig zu, deswegen interessiert mich, wenn ich Automatiken teste oder auch wirklich damit fotografiere, wo die Kamera den Fokuspunkt oder auch mehrere gesetzt hat.

    So kann man auch gut überprüfen, ob diese Schärfe-Automatiken für die eigene Art und Weise der Fotografie gut geeignet sind.

    Ich setze den Fokuspunkt meistens selber.

     

    Das Beispielfoto

    Bei dem gezeigten Foto erklärt die Lage des Fokuspunktes jedenfalls sofort, warum das Motiv nicht richtig scharf ist. Der Künstler hat sich anscheinend zu schnell bewegt und der vorher anvisierteFokuspunkt liegt nicht mehr auf dem Motiv. Des Weiteren scheint der AF nicht der Schnellste zu sein, sonst wäre der gezeichnete Mund im Hintergrund scharf aufgenommen worden. Das ist auch kein Fehler vom PlugIn, Aperture zeigt denselben Fokuspunkt an.

    Es bleibt noch die Frage offen, mit welcher Methode fokussiert wurde? Dann weiß man ob die Automatik oder der Fotograf gepatzt hat.

     

    Fokusfehler durch das Objektiv

    Man liest immer öfter, dass das ein oder andere Objektiv mit dieser oder jeder Kamera falsche Fokus-Ergebnisse liefert.

    Sigma beispielsweise bietet die Möglichkeit für ihre Objektivserien Art, Sports und Contemporary an aktuelle Firmware in das Objektiv per Dock (Werbung) zu laden. Darüber hinaus können per Software auch eigene Fokuskorrekturen vorgenommen werden, wenn man konstant falsche Ergebnisse bekommt.

    Ohne zu wissen, wo der Fokuspunkt beim gemachten Bild lag, macht dies keinen Sinn.

     

    Kostenloses PlugIn zur Anzeige vom genutzten Fokuspunkt in Adobe Lightroom (Lr)

    Eigentlich arbeite ich mit Aperture von Apple, welches die Fokuspunkte anzeigt. Da die Software nicht mehr weiter entwickelt wird, orientiere ich mich neu und habe für Lightroom (LR) das entsprechende PlugIn gesucht und gefunden.

    Show Focus Points

    Wie es der Name es schon vermuten lässt zeigt dieses kostenlose PlugIn den Fokuspunkt in Adobe Lightroom an, der beim fotografieren aktiv war. Das PlugIn nutzt einen eigenes Fenster und ist nur in der Bibliotheksansicht aufrufbar. Es werden Canon und Nikon Kameras unterstützt. Weitere Details auf der Anbieterseite.

    http://www.lightroomfocuspointsplugin.com/ (Werbung)

    (Die Website ist leider nicht erreichbar)


    Erweiterung

    Aktualisierung des Originalbeitrags (vom  9. Okt. 2014)

    Alternatives Focus Point PlugIn für Mac

    Es unterstützt neben Canon und Nikon auch viele Kameras von Fuji, Olympus, Pamasonic, Pentax sowie Apples iPhone und iPad.

    https://github.com/musselwhizzle/Focus-Points/ (Werbung)

     


     

    Werbung

    You must be logged in to post a comment Login