Ticker

    Klammern und Klemmen

    Von

    Grip-Klammern-A-Clamp-Holzklammer-Superclamp-andere

    Welche Klammern braucht man im Fotostudio wirklich?

    Es gibt diverse völlig unterschiedliche Klammern und Klemmen, die im Studio und on Location genutzt werden.

    Die Übersicht zeigt die Klammer-Typen, die ich in meiner Klammerkiste habe und regelmäßig nutze.

    Es gibt natürlich noch mehr Typen, wie z. B. die Cardellini* oder Matthellini Clamp, diese kosten aber schnell über 100 EUR pro Stück und sind daher nicht wirklich für die Grundausstattung passend, auch wenn diese Klemmen in ihrer Sparte wahrscheinlich zu den Besten gehören.

     

     

    1. A-Klammer (Baumarktklammer groß, mittel, klein)

    A-Klammern

    Aufgrund der Bauform und der Ähnlichkeit zum Buchstaben A wird diese Metallklemme A-Klammer genannt. Die Bezeichnungen Federklammer oder Leimklemme sind ebenfalls geläufig.

    Im Baumarkt kann man sich preiswert mit diesen Klammern in unterschiedlicher Größe eindecken, die oft als Set angeboten werden. Wahrscheinlich hat man solche Klammern eh schon in seinem Bastelkeller. Im Fotofachhandel gibt es die Klammern auch, dort sind diese aber meistens überteuert.

    In Verbindung mit heißen Lichtquellen sind die Schutzkappen der Metallklammern zu entfernen, da diese unter Hitze schmelzen. Allerdings schützen diese Kappen bei empfindlichen Oberflächen.

    Neben der Klemmfunktion kann man die Klammer vielfältig nutzen, z. B. in der Tabletop-Fotografie kann einfach eine Pappe mit liegender Klammer aufgestellt werden.

     

     

    2. Holzwäscheklammern

    Um beispielsweise Diffusor- oder Filterfolien an Klappen (Toren) etc. zu befestigen sollte man keine Kunststoffklammern verwenden, denn diese schmelzen bei Hitze. Es gibt kleine* (Werbung) und normal große* (Werbung) Holzwäscheklammern.

    Die Haltekraft ist geringer als die der Metallklammern. Der Vorteil der Holzklammer ist, das man sich nicht so leicht die Finger verbrennt, wenn diese an heißen Lichtquellen benutzt werden.

     

    Wenn Kleidung zu weit ist.

    Um Kleidung etwas enger zu halten sind neben Sicherheitsnadeln auch sogenannte Foldback-Klammern (Werbung)* gut einsetzbar. Eigentlich sind diese für Papierstapel gedacht. Sie haben gegenüber den Klammern von Typ 1 und 2 den Vorteil, dass sie relativ kurz sind und trotzdem relativ breit klemmen und dies bei geringem Gewicht.

     

    3. Manfrotto Multiclip Artikel 375

    Doppelklammer - Manfrotto multiclip ma 375

    In dieser Position würde eine Doppelklammer zur Befestigung genügen, bei Neigung des Blitzgerätes sind aber zwei nötig.

    Die Doppelklammer ist ideal, um am Lichtformer Filterfolien oder Diffusionsfolien zu befestigen. Man kann auch einfach nur einen kleinen Pappaufheller daran befestigen. Wer mit Filterfolien wie z. B. den Master Location Pack von Lee* (Werbung) arbeitet und keine Filterhalter nutzt, wird diese Multiclips schnell zu schätzen lernen.

    Damit man die Doppelklammer sinnvoll nutzen kann, sollte man diese immer paarweise kaufen.

    Wenn man Lichtquellen mit Filterhalter nutzt, benötigt man diese Clips nicht. Allerdings kann mit den Multiclips der Abstand zum Lichtformer vergrößert werden und Luft zirkulieren, was die Lebensdauer der Filterfolien erhöht.

     

    4. Manfrotto Federklemme MA 175

    Manfrotto Federklemme MA175

    Das 40 mm starke Holzbrett ist für diese Klemme zu viel.

    Die Manfrotto Federklemme MA 175 besitzt eine 16 mm Hülse und ein Spigot inkl. 3/8″ Innengewinde. Die Federklemme kann durch die Hülse und das Loch auf der gegenüberliegenden Seite auf einem Avenger/Manfrotto Extension Arm Typ D500 oder D520 befestigt werden.

    Manfrotto Federklemme MA175 an Avenger D500 Extension Arm

    Manfrotto Federklemme MA175 an Avenger D500 Extension Arm (Holzbrett 18 mm)

    Diese Klammer hält kleine Lampen oder Systemblitzgeräte. Die drei verschiedenen Befestigungsmöglichkeiten können auch Aufheller oder Flexarme halten. Es gibt diese Federklemme als 175F– Version* (Werbung) mit einem kleinen Kugelkopf und Blitzschuh.

    Ich nutze diese Federklammer oft und würde mir für den Einstieg 2 Stück besorgen.

     

    5. Manfrotto Griffklemme Sky-Hook (Kroko Klemme) MA 043 verstellbar

    Manfrotto-Griffklemme-Sky-Hook-Kroko-Klemme-MA043-verstellbar

    Holzbrett 40 mm

    Die Sky-Hook Klemme zeichnet sich durch eine verstellbare Öffnung aus und kann an Platten bis ca. 65 mm Stärke genutzt werden. Wie die kleinere Federklemme besitzt auch diese Klemme eine runde 16 mm Hülse inkl. beiliegendem Spigot und einen runden 3/8″ Bolzen.

    Ich nutze diese Federklemmen persönlich eher selten, denn eine Gewinde-Klemmung (wie mit einer Super Clamp) ist mir persönlich lieber, weil diese stabiler ist. Es kommt natürlich immer darauf an, wo man was befestigen möchte. Der Vorteil dieser Griffklemme liegt im größeren Klemmbereich.

     

    6. Super Clamp

    Manfrotto super clamp MA 035

    Manfrotto super clamp MA 035

    Die Super Clamp ist wahrscheinlich die wichtigste Klemme im Studio und unterwegs. Sie bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten und mit dem entsprechenden Zubehör wird man im kleineren Studio schnell 10 Stück oder mehr nutzen. Die maximale Klemmöffnung beträgt ca. 55 mm und ist für Rohre und Platten (mit Plattenadapter) geeignet.

    Hier gibt es einen eigenen Beitrag zu Super Clamp inkl. Zubehör.

    Es gibt auch eine Nano Clamp* (Werbung), wenn es eine Nummer kleiner und leichter sein darf.

     

    Schraubzwingen (ohne Abb.)

    Ganz normale Schraubzwingen werden natürlich auch ab und zu genutzt, allerdings kaum für die Befestigung von Leuchten sondern mehr zum Setbau und beim Improvisieren. Eine Holzplatte kann beispielsweise mit Schraubzwingen auf Böcken festgeklemmt gegen das Verrutschen gesichert werden.

     


    siehe auch: Befestigung Grip

    Doppelklammer

    Super Clamp

     

    mehr Informationen

     

    Werbung

      * Dies ist ein Affiliate-Link. Wenn Du diesen Link bei einem Einkauf nutzt, unterstützt Du unsere Arbeit, ohne dass es Dich mehr kostet. Vielen Dank!

    Lass eine Nachricht da

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *