Ticker

    Lensbaby Velvet 56mm f/1,6 Objektiv

    Von
    AnaRosenberg_lensbaby

    Photo by Ana Rosenberg

    Auch für spiegellose Kameras ist das Lensbaby Velvet 56mm f/1.6 Objektiv jetzt verfügbar und deckt damit viele unterschiedliche Kameraanschlüsse ab.

    Es ordnet sich neben dem TRIOPLAN f2,8/100 mm oder Petzval 1,9/58-mm Objektiv in die Reihe der Bokeh-Spezialisten ein.

    Zum Thema schönstes Bokeh-Objektiv 2015 gab es übrigens auf der Photo+Adventure Duisburg eine Umfrage, hier kommt ihr zur den Ergebnissen (Werbung)

    Und wer lieber Testergebnisse studiert, findet z.B. bei Lenscore auch eine Bokehbewertung für einige Hersteller.

     

    Jetzt aber zur Pressemeldung

     

    Das Velvet 56mm f/1.6 Porträt-Objektiv ist ab sofort auch für spiegellose Kamerasysteme verfügbar

    Im April stellten Lensbaby und HapaTeam mit dem Velvet 56 eines der wohl vielseitigsten manuellen Objektive für ambitionierte Fotografen und Filmer vor. Jetzt wird nachgelegt, denn das in kürzester Zeit sehr erfolgreiche Objektiv ist ab sofort auch für spiegellose Kamerasysteme Sony E, Micro Four Thirds, Samsung und Fuji X verfügbar. Eine Besonderheit stellt dabei die Sony-Variante dar, die auch Vollformat-tauglich ist. Das Velvet mit 56 Millimeter Brennweite und Blende f / 1.6 ist nicht nur ein lichtstarkes Porträt-Objektiv, mit seiner 1:2 Makro-Funktionalität besticht die Optik auch in Sachen optischer Vielfalt und überzeugt mit einem samtigen, ästhetischen Bildlook bei großen Blendenöffnungen und scharfen Details bei kleineren Blendenstufen.

     

    lensbaby-velvet-56mm-Gegenlichtblende

    Lensbaby Velvet 56 mm mit Gegenlichtblende

    Das lichtstarke, manuelle Objektiv ist optisch als auch hinsichtlich seiner Verarbeitung im High-End-Segment angesiedelt. Neben den bereits vorgestellten Varianten für Canon EF, Nikon F, Sony A und Pentax K ist es ab sofort auch für die spiegellosen Kamerasysteme Sony E, Micro Four Thirds, Samsung und Fuji X im Handel erhältlich. Das Objektiv kreiert bei großer Blendenöffnung eindrucksvolle Bilder mit einer samtigen und ästhetischen Anmutung, die Motiven und Models schmeichelt. Je mehr die Blende geschlossen wird, umso schärfer und subtiler werden die Aufnahmen. Bild- und Filmmaterial erstrahlen in wunderschönen Farbtönen, die an den weichen Filmlook vergangener Zeiten erinnern. Trotzdem lassen sie aber keinen Zweifel daran, dass es sich hier um ein Lensbaby handelt, dass zu einem ernsthaften Objektiv für ambitionierte Fotografen herangewachsen ist.

    Die Vielseitigkeit des Lensbaby Velvet 56 zeigt sich in den Einsatzmöglichkeiten dieses Objektivs. Fotografen können mit dem Velvet nahtlos von samtigen Porträts über Detailaufnahmen von Kleidung oder Schmuck bis hin zu Natur- und Makrofotos mit scharfem Fokuspunkt so gut wie alle mit dieser Brennweite möglichen kreativen Herausforderungen bestens meistern. Und das, ohne das Objektiv zu wechseln. Die Bandbreite der Bildwirkung reicht dabei von malerischem Impressionismus bis hin zu samtweicher Geschmeidigkeit mit scharfen Details. Benutzer und Betrachter fühlen sich stark an die Bildwirkung und die Konstruktionsqualität von klassischen Porträt-Objektiven aus der Mitte des 20. Jahrhunderts erinnert. Das Velvet verändert die Art und Weise, Porträts zu fotografieren nachhaltig, denn es vereint die Charakteristik mehrerer Objektive in einem.

    AnaRosenberg_lensbaby-

    Photo by Ana Rosenberg

    Das Gewicht von 400 Gramm unterstreicht die außergewöhnlich hohe Qualität. Die polierte Oberfläche des Objektivs sowie der manuelle Fokus versetzen den Benutzer in die gute alte Zeit der Fotografie zurück, in der der Begriff „Photoshop“ noch für ein Ladengeschäft und nicht für eine Softwarelösung stand. Das aus Ganzmetall gefertigte Velvet 56 ist in zwei Farben erhältlich: in traditionellem Schwarz sowie in einer speziellen Silber-Edition, dem Velvet 56 SE.

    Diese Special Edition verfügt neben der silbernen Farbe über gravierte Blenden- und Fokus-Markierungen sowie über eine eloxierte Oberfläche – eine Methode der Oberflächentechnik zum Erzeugen einer oxydischen Schutzschicht.

    lensbaby-velvet-56mm-silber

    Die manuelle Konstruktion des Objektivs ermöglicht es dem Fotografen in alle kreativen Aspekte der Bildgestaltung aktiv einzugreifen und dies nicht allein der Technik zu überlassen. Es erweitert die fotografischen Erfahrungen des Benutzers und hinterlässt ein völlig neues haptisches Gefühl bei der Benutzung dieser Linse, die mit viel Liebe bis in kleinste Detail konzipiert wurde.

    Die Bewegung zwischen extremen Makros, soften Porträts und entfernten Objekten mit einer Vielzahl an Details bringt jede Menge Spaß ins Fotografenleben und erweitert den fotografischen Horizont mehr, als dies traditionelle Festbrennweiten können. So besticht das Velvet 56 mit einem für diese Brennweite sehr kurzen Mindestabstand von lediglich 12,7 Zentimetern. Jeder, der schon einmal versucht hat mit einem herkömmlichen manuellen 50 Millimeter Objektiv ein Makrofoto zu schießen weiß, dass dies schon alleine aus Gründen des Mindestabstandes schwer zu realisieren ist. Genauso schwierig ist es, mit einem manuellen Objektiv und extrem großer Blende scharfe Fotos zu schießen. Lensbaby eliminiert die typischen Schwächen solcher Objektive und konzentriert gleichzeitig deren Stärken in Form des Velvet 56 „unter einem Dach“.

     

    Velvet 56 Spezifikationen und Features

    • Blende f / 1,6 bis 16
    • 1:2 Makro
    • 56 mm Brennweite
    • 62 mm Filter
    • Fokusbereich von 12,7 cm bis unendlich
    • Metallgegenlichtblende enthalten (nur für spiegellose Kameras)
    • Abmessungen: 86mm (unendlich) bis 112 mm (Makro)
    • Gewicht ca. 400 g

     

     

     

    Werbung

    You must be logged in to post a comment Login