Ticker

    D5, D400 oder wie geht es bei Nikon weiter? (update)

    Von

    Rumors Nikon d5 Gerüchte

    Die Funkstille bei Nikon regt zu allerlei Spekulationen an.

    Geht man durch die einschlägigen Foren und Rumors-Seiten, stößt man immer wieder auf Hinweise, dass die Nikon Corporation aus Tokio, die inzwischen dem größten Teil ihrer Kamera- und Objektiv-Fertigung nach Thailand und Laos verlagert hat, in absehbarer Zeit neue DSLR-Modelle vorstellen wolle. Neben einer D400 geistert seit geraumer Zeit eine D5 durch das Netz.

    Während Canon derzeit schon 120- und sogar 250-Megapixel-Sensoren ankündigt, die in den nächsten Jahren kommen sollen, hält sich Nikon vornehm bedeckt, was die Ankündigung neuer Produkte angeht. Selbst bei durchaus relevanten technischen Umstellungen, wie der Einführung der elektromagnetischen Blende anstelle des bisher von der Kamera aus erfolgenden mechanischen Blendenantriebs hat man sich erst auf eine direkte Nachfrage hin geäußert.

    Nun hat Nikon im Vergleich zum Wettbewerber Canon mit zwei gravierenden Handicaps zu kämpfen: Das erste ist die Tatsache, dass der Fotosektor bei Nikon im Gesamtkonzern eine größere Bedeutung hat, als beim Büromaschinenhersteller Canon. Das zweite liegt in der Nikon-spezifischen Situation begründet, dass man im Gegensatz Canon keine eigene Chip-Fertigung hat und auf Zulieferer wie Sony für die Bildsensoren und Fujitsu für die ISP-Prozessoren zur Bildverarbeitung angewiesen ist.

    Bekanntlich strebt Sony derzeit mit Macht in den Bereich der spiegellosen KB-Vollformatkameras und damit in eine direkte Wettbewerbsposition zu seinem Sensor-Kunden Nikon. Mit der Alpha 7R II und der jüngst vorgestellten Alpha 7S II spricht man dabei gezielt die Nikon-Vollformat-Nutzer an. Und nun hat Fujitsu vor wenigen Monaten seinen LSI-Geschäftsbereich mit den ISP-Prozessoren zusammen mit Panasonic in die neu gegründete Socionext Inc. eingebracht. Dass Panasonic der Technologie-Partner von Leica Camera ist, die mit der spiegellosen Leica SL wohl noch diesem Jahr mit einer Kamera auftreten wollen, der ähnliche Details zugeschrieben werden, wie den sehnlichst erwarteten Nikon-Modellen D5 und D400 dürfte die Position von Nikon nicht erleichtern. Ob es die genannten Hemmnisse sind oder ob die interne Auseinandersetzung um das Thema spiegellose Vollformatkamera noch nicht gelöst ist, wenn Nikon den Anschluss nicht verpassen will, muss in den nächsten Wochen zumindest ein vage Ankündigung kommen, wohin die Reise gehen soll.


    Update Nikon D5

    Lezte Aktualisierung am: 14. Dez. 2015

    Nikon D5 hat 20 MP

    Die Nikon D5 hat eine Auflösung von 20,7 MP jedenfalls, wenn man den Fotos bei Nikonrumors (Werbung) glauben schenkt.

    Auch scheint man dort von den 153 Autofokuspunkten und der ISO 102.400 überzeugt zu sein. Ob die Kamera 15 Bilder die Sekunde schaffen wird und ob 4K Video bei der Nikon D5 ebenfalls möglich sein werden, bleibt spekulativ.

    Die gezeigten Fotos könnten auf eine Ankündigung Anfang des Jahres 2016 hindeuten.

    Am 6. Januar beginnt die CES in Las Vegas und am 25. Februar findet die CP+ in Yokohama statt. Dann sind wir wahrscheinlich schlauer.

    Übrigens liegt der Messestand von Samsung direkt gegenüber dem von Nikon.

    (JP)


    2. Update

    Lezte Aktualisierung am: 6. Jan. 2016

    Nikon D5 und D500 wurden präsentiert

    Nikon D5 vorgestellt

    Nikon D500 vorgestellt

     

     


    Siehe auch:

    Nikon D5 angekündigt

    Die elektromagnetische Blende bei Nikkor-E-Objektiven

    Nikon D400 ab September?

     

     

    Werbung

     

    You must be logged in to post a comment Login