Ticker

    Ringblitz und Ringleuchte

    Von

    Ringleuchte Ringblitz Ringlicht

    Ringblitz und Ringleuchte – nützliche Hilfsmittel?

    Auch wenn mit den immer empfindlicheren Bildsensoren und den Aufklapp-Blitzen der meisten DSLR und Systemkameras das Interesse vieler Fotografen an Blitzgeräten und Dauerlicht deutlich zurückgegangen ist, gibt es zahlreiche Anwendungsfelder für die spezielle Beleuchtungstechnik.

    So hat auch heute noch praktische jeder der verbliebenen Anbieter von Kunstlicht für die Aufnahme mindestens einen Ringblitz oder eine Ringleuchte in seinem Sortiment. Zudem gibt es auch Zubehörhersteller, die Ringblitzvorsätze für Aufsteckblitze anbieten.

     

    Welche Vorteile haben ringförmige Lichtquellen?

    Wer eine möglichst schattenfreie Ausleuchtung der abgebildeten Objekte im Foto oder Video benötigt, kommt an Ringleuchten und Ringblitzen praktisch nicht vorbei. Dies gilt in erster Linie für Aufnahmen, die eher dokumentarischen, als künstlerischen Charakter haben. Im Bereich der Zahnheilkunde haben sich die Ringleuchten inzwischen einen festen Platz erobert, weil es nur mit den Ringleuchten möglich war, den Mundraum so auszuleuchten, dass man auf den Bildern das sieht, was der Arzt im Mund des Patienten vorgefunden hat.

    Ein Vorteil von Ringblitzen und -leuchten ist das diffuse Licht und die gewissermaßen schattenfreie Ausleuchtung des Motivs. Mit ringförmigen Lichtquellen, die um das Aufnahmeobjektiv herum angeordnet sind, wird der Schattenwurf hinter das fotografierte Objekt verbannt. Bei Spaltleuchten mit eine schmalen Lichtband ist der Schattenwurf in der Aufnahme praktisch nicht sichtbar. Je breiter das Lichtband, desto deutlicher fällt der leichte Schattenwurf aus, der das Objekt auf dem der Aufnahme umgibt.

    Wer den bekannten ringförmigen Reflex in den Augen des Modells (Catchlight) erzielen will, hat mit den in der Makrofotografie üblichen Ringblitzen oder auch den kleinen Ringleuchten wenig Erfolg. Damit der Reflex als Ring zu erkennen ist, benötigt man ein Ringlicht mit deutlich größerem Durchmesser. Als Ringleuchte sind die auch für Amateure erschwinglich. Die entsprechende Ringblitz-Version dürfte deren Budget jedoch schnell sprengen.

     

    Ringleuchte für Makro Aufnahmen

    Seit es lichtstarke weiße LEDs gibt, konnte die Baugröße der Ringleuchten nochmals deutlich reduziert werden (Werbung). Vergleichbare Ringleuchten gibt es im Dentalmarkt auch von anderen Anbietern (Werbung) . Und wer Zugang zu Anbietern (Werbung) aus den Bereichen Mikroskopie und Machine Vision hat, wird eine schier unüberschaubare Anzahl an LED-Ringlichtern vorfinden. Das grundsätzliche Problem bei weißen LEDs, dass ihre Farbtemperatur von einer Fertigungscharge zu nächsten wechseln kann, ist bei Ringleuchten nur dann von Bedeutung, wenn man die Leuchte wechseln muss.

    Ringleuchte KR90 Kaiser Fototechnik

    KR90 – Foto: Kaiser Fototechnik

    Dörr Ultra 48 LED Ringlicht (Werbung)

    Ultra 48 – Foto: Amazon*

    Im stationären Fotohandel sowie im einschlägigen Versand finden sich das Ringlicht Ultra 48* (Werbung) von Dörr mit Adpterrringen für Filtergewinde von 49 bis 67 mm oder die LED-Ringleuchte KR90* (Werbung) von Kaiser Fototechnik die mit ihrem Filtergewinde-Anschluss von 77 mm auch für die heute meist üblichen größeren Frontdurchmesser geeignet ist. Hilfreich ist bei allen Leuchten, die in das Objektiv-Frontgewinde geschraubt werden, wenn das Objektiv eine Geradführung besitzt, so dass sich das Filtergewinde beim ‚Scharfstellen oder Zoomen nicht dreht.

    Auch beim B.I.G. LED-Flash Ringlicht-Kit LF  (s. Foto ganz oben) handelt es sich um eine Lichtquelle mit 48 LEDs für Makroaufnahmen und überzeugt durch das breite Spektrum an Einsatzmöglichkeiten. Sie besitzt eine eingebaute Blitz-Funktion, die es ermöglichen soll bei Serienbildern mit dem jeweils leichem Aufbau Strom zu sparen oder um die Fluchtreaktion durch starkes Dauerlicht bei Kleintieren zu vermeiden. Über Adapterringe kann das Ringlicht an Objektiven mit Filtergewinden von 49 bis 77 mm genutzt werden.

     

    Yongnuo LED Makro Ringlicht

    Yongnuo LED Makro-Ringlicht WJ-60 (Werbung)

    Yongnuo WJ60 – Foto: Amazon

    Beim Yongnuo LED Makro-Ringlicht WJ-60* (Werbung) lassen sich die 3 Segmente der Leuchtfläche getrennt ein- und ausschalten und die Helligkeit in 2 Stufen regeln. Dadurch kann man bei Bedarf anstelle der sehr gleichmäßigen, schattenfreien Beleuchtung auf einen mehr oder weniger prägnanten Schattenwurf umschalten.

     

     

     

     

    Walimex Ringleuchte 75W

    Walimex Ringleuchte 75W (Werbung)

    Walimex Ringleuchte – Foto: Amazon

    Die dimmbare 75-Watt-Ringleuchte mit ca. 37 cm Durchmesser eignet sich dagegen, wie die unten erwähnten Studio-Ringblitze, zur Ausleuchtung von Gesichtern.

     

     

     

     

     

    Spaltringleuchte

    Heute nur noch selten angeboten werden Spaltringleuchten mit durchgehendem Lichtspalt zu besonders gleichmäßigen Ausleuchtung des Aufnahmeobjektes. Kaiser in Buchen hat für den makrospot 1500 noch einen derartigen Leuchtenvorsatz im Programm (Werbung).

    Spaltringleuchte Kaiser-Fototechnik

    Foto: Kaiser Fototechnik

     

    Ringblitz

    Nissin NI-HMF18C MF18 (Werbung)

    Nissin MF18 – Foto: Amazon*

    Im Fotobereich haben Blitzgerätehersteller wie Sunpak den Dmakro  oder Nissin den MF18* (Werbung) im Programm. Der Zirndorfer Hersteller Metz mecatech bietet im Rahmen seiner Spezialblitzgeräte den Ringblitz mecablitz 15 MS-1 digital* (Werbung). Auch der Neu-Ulmer Importeur Dörr hat mehrere Ringblitze für Makroaufnahmen im Sortiment (Werbung)*.

     

    Ringblitzadapter für Systemblitze

    Ray Flash

    Ray Flash Ringblitz für Systemblitze (Werbung)

    Ray Flash – Foto: Amazon*

    Wenn man schon über einen Aufsteckblitz verfügt, kann man an diesen einen Ringblitz-Vorsatz adaptieren. Diese Vorsätze sind zumeist preiswerter als eigenständige Ringblitze. In Deutschland werden derartige Ringblitz-Vorsätze beispielsweise unter dem Namen Ray Flash* (Werbung) Ringblitz angeboten.

     

     

    Roundflash

    Roundflash Ringblitz Softbox (Werbung)

    Roundflash – Foto: Amazon*

    Ein weiteres Beispiel für einen Vorsatz zu einem Systemblitz ist der in Deutschland von Mamiya in München angebotene Orbis (Werbung). Aufgrund seiner großen Abstrahlfläche lässt sich der Orbis auch für die Ausleuchtung von Portraits einsetzen. Zu dieser Produktgruppe zählt auch der RoundFlash* (Werbung) mit seiner Leuchtfläche mit 45 cm Durchmesser.

     

     

     

    Studio-Ringblitze

     Elinchrom Ranger Q Ringblitz ECO (Werbung)

    Elinchrom Ranger Q Ringblitz ECO – Foto: Amazon*

    Bei den in Studios für Portraits eingesetzten Ringblitzen handelt es sich zumeist um Bausteine aus einem Studioblitzsystem. Diese werden in Deutschland beispielsweise von Elinchrom, HenselProfoto, Broncolor oder Jinbei angeboten. Für den Studio-Ringblitz wird noch ein passender Generator benötigt.

     

     

     

     

     


    Zur Kategorie Beleuchtung

     

     

    Werbung

     

      * Dies ist ein Affiliate-Link. Wenn Du diesen Link bei einem Einkauf nutzt, unterstützt Du unsere Arbeit, ohne dass es Dich mehr kostet. Vielen Dank!

    You must be logged in to post a comment Login