Ticker

    Sony Alpha 9 Kamera

    Von
    Sony Alpha 9 DSLM Kamera Body von vorne - Sony α 9

    Foto: Sony

    Die extrem schnelle Sony Alpha 9 ist da!

    Am 19. April 2017 wurde die neue professionelle Sony Alpha 9 vorgestellt, die erstaunliche Werte bietet. Hier die Alpha 9 News:

    • Serienaufnahmefunktion mit 20 Bildern pro Sekunde für bis zu  241 RAW oder 362 JPEG Bilder
    • Kürzeste Belichtungszeit 1/32.000 Sekunde
    • 693-Punkt Autofokus (93% Sensorabdeckung) und 60 AF-/AE-Trackingberechnungen pro Sekunde
    • Erste mehrschichtige CMOS-Vollformatsensor mit einer Auflösung von 24,2 Megapixeln
    • 4k Video (3840 x 2160p) bei Ausnutzung der vollen Sensorbreite
    • 5-Achsen Bildstabilisator der bis zu 5 EV ausgleicht.

    Das Sony für die Alpha 9 so einiges neu entwickelt hat, um diese Werte zu erreichen liegt auf der Hand. Der Bildsensor wird dank der neuen Bauart extrem schnell ausgelesen, Stichwort Gloabl Shutter. So entstehen auch keine Rolling Shutter Effekte. Unkomprimierte 14-Bit-RAW-Format, ISO-Bereich von 100–51200, erweiterbar auf 50–204800.

     

    Sony legt Wert darauf, dass die α 9 Digitalamera völlig vibrationsfrei und geräuschlos arbeitet (wenn man den elektronischen Sound ausschaltet).

    Neuer Z-Akku, der ungefähr die 2,2fache Kapazität des Akkus des Typs W besitzt.
    Zwei SD-Kartensteckplätzen, einer davon unterstützt  UHS-II-Speicherkarten
    Ethernet-Port (kabelgebundener LAN-Anschluss)
    Leider nur USB 2 und auch kein GPS.

    Sony Alpha 9 Aufsicht - Sony α 9

    Foto: Sony

     

    Autofokus

    Das Fast-Hybrid-AF-System bringt die Motivverfolgung von einem Phasendetektion-Autofokus mit der Präzision des Kontrast-Autofokus zusammen. Im Vergleich zur Alpha 7R II ergibt sich eine Leistungssteigerung von etwa 25 %. Neue und aktualisierte Fokus-Funktionen.

    Die 693 Autofokuspunkte, verteilt über 93% der Bildfläche, ermöglichen dem Fotografen eine freie Bildgestaltung bis in die Ecken. Der Eyeball-Focustracking-Mode, mit 60 Anpassungen pro Sekunde, macht mich sehr neugierig. Im folgenden Video bekommt ihr einen Eindruck davon.

    Sucher

    Der Sony Alpha 9 Sucher ist neu. Ein hochauflösender Quad-VGA OLED Tru-Finder mit ca. 3.686.000 Pixeln. Von hoher Lichtstärke, etwa zweimal höheren Lumineszenz als der beim XGA OLED Tru-Finder der Alpha 7R II.

    Mit ZEISS® T* Beschichtung, um Reflexionen zu reduzieren, und eine schmutzabweisende Fluorbeschichtung am Außenobjektiv.

    Die Bildwiederholrate des Tru-Finder ist anpassbar mit der Option, sie auf 60 fps oder 120 Bilder pro Sekunde einzustellen. Permanentes LiveView Bild ohne Unterbrechungen möglich.

    Sony Alpha 9 Display - Sony α 9

    Foto: Sony

     

    Bedienung

    Neuer rückseitiger Mehrfachauswahl-Joystick, mit dem beim Fotografieren in den Bereichsmodi Zonen, Flexibler Spot oder Erweiterter flexibler Spot den Fokus im Rahmen durch zielgerichtetes Drücken verschieben können.

    Besitzt Touch-Fokus auf dem hinteren LC-Display für die einfache Auswahl und das Verschieben des Fokus auf einen gewünschten Fokusbereich.

    Separate Drehräder für Serienaufnahme- und Fokusmodus plus einer neuen „AF ON”-Taste.

    Optionsmöglichkeit einer benutzerdefinierten Taste spezielle Einstellungen wie beispielsweise Belichtung, Verschlusszeit, Serienaufnahmemodus etc. zuzuweisen.

    My Menu-Funktion für die Speicherung von bis zu 30 Menüelementen in einem benutzerdefinierten Menü.

     

    4K-Video

    Die Sony α 9 Digitalkamera bietet 4K-Videoaufnahmen (3840 x 2160p) über die gesamte Breite des Vollformat-Bildsensors. Beim Fotografieren in diesem Format verwendet die Kamera volle Pixelauslesung ohne Pixel-Binning, um 6K-Daten zu erfassen und führt eine Überabtastung durch, um qualitativ hochwertige 4K-Aufnahmen mit einer besonderen Genauigkeit und Tiefe zu erzeugen. Aufnahmen im Super 35-mm-Format können ebenfalls gemacht werden.

    Darüber hinaus kann die Kamera Full HD-Videoa mit bis zu 120 Bildern pro Sekunde bei maximal 100 Mbit/s aufzeichnen.

     

    Neues Zubehör

    Sony Alpha 9 Ladegerät und Netzteil - Sony α 9

    Foto: Sony

    Passend zum neuen Akku NP-FZ100 gibt es ein Mehrfachbatterieadapterset NPA-MQZ1K das als externe Stromversorgung und für vier Akkus der Z-Serie als Schnellladegerät verwendet werden kann.

     

    Sony Alpha 9 Hochformatgriff VG-C3EM - Sony α 9

    Foto: Sony

    Der Hochformatgriff VG-C3EM kann zwei Akkus aufnehmen und verdoppelt so die Akkulaufzeit und ermöglicht das Aufladen des Akkus über das Kameragehäuse. Leider muss konstruktionsbedingt der ursprüngliche Kameraakku entfernt werden, deswegen kommt man nicht auf Leistung von drei Akkus.

    Es gibt auch noch eine Griffverlängerung GP-X1EM, Okularkappe FDA-EP18, Akkuladegerät BC-QZ1 (Lädt einen neuen Akku der Z-Serie in ca. 2,5 h) und die Glasschutzfolie für den Bildschirm PCK-LG1.

     

    Preise UVP

    Alpha 9 von Sony: 5.300 Euro

    NP-FZ100 von Sony: 90 Euro

    VG-C3EM von Sony: 390 Euro

    NPA-MQZ1K von Sony: 450 Euro

    GP-X1EM von Sony: 150 Euro

    FDA-EP18 von Sony: 15 Euro

    BC-QZ1 von Sony: 100 Euro

    Voraussichtlich Verfügbar ab Ende Mai 2017

     

    Meine Meinung zu den Alpha 9 Digitalkamera News

    Sollte jemand über den Preis schockiert sein, dem sei gesagt, dass die Sony Alpha 9 Kamera sich gegen die Topmodelle von Canon und Nikon positioniert. Im Grundpreis spürbar preiswerter ist und das bei deutlich besseren Datenblatt- Leistungen.

    Die Akkulaufzeit wird für Fotos mit ca. 480 Aufnahmen (Sucher) und ca. 650 Aufnahmen (LC-Display) nach CIPA-Standard angegeben.

    Ketzerisch betrachtet hätte man theoretisch nach 24 Sekunden Dauerfeuer die 480 Fotos voll.  Man muss wohl echte Erfahrungswerte sammeln, wie lange der Akku bei der persönlichen Art und Weise der Anwendung reicht. Da die Kamera maximal 362 JPEG Bilder in Serie macht, dauert es zwangsläufig länger und man kann sicherlich deutlich länger damit fotografieren. Was diese Messstandards bringen, kennen wir von der Verbrauchsangaben eines Autos zu genügend.

    Man wird auf alle Fälle den Hochformatgriff dazu nehmen, um eine halbwegs brauchbare Stromleistung zu haben. Und  Teleobjektive ausgewogen halten zu können. Das bedeutet auch noch ein paar extra Akkus und eine entsprechende Anzahl Ladegeräte, damit man am nächsten Tag wieder Fotografieren kann.

    Die ganzen Sternchen und damit teilweise verbundenen Einschränkungen habe ich jetzt nicht aufgeführt, die kannst du dir im Datenblatt (Werbung) ansehen.

    Für Tier und Sportfotografen bietet die Kamera gegenüber den Topmodellen von Canon und Nikon ein paar nette Features. Wer keine so hohen Bildraten braucht, der wartet jetzt entweder auf das R Modell oder kann auch den preiswerteren Modellen von Sony, Fujifilm, Canon, Nikon und Co. glücklich werden.

    Wer mein Review Sony A7R II – Meine Eindrücke gelesen hat, konnte feststellen, dass in der Alpha 9 einige meiner Kritikpunkte ausgemerzt wurden, jedenfalls nach den Fakten der Produktbeschreibung. Da ich die schnelle Bildrate nicht benötige, bin ich schon auf die Alpha 9 R und 9 S gespannt.

    Zum Abschluss noch ein Video zum neuen Modell.


    Sony Alpha 9 Body schwarz bei Calumet* (Werbung)

      * Dies ist ein Affiliate-Link. Wenn Du diesen Link bei einem Einkauf nutzt, unterstützt Du unsere Arbeit, ohne dass es Dich mehr kostet. Vielen Dank!


    siehe auch: Sony A7R II – Meine Eindrücke

     

    mehr Informationen

     

    Profi-Fotozubehör bei Calumet 728 x 90 (Werbung)

    Lass eine Nachricht da

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *